lexikon-recht.de» Nachmieter

Nachmieter

mietrecht-hilfe.de

- Anzeige -

Seit dem September 2001, mit der Einführung des neuen Mietrechts, besteht für Mieter bei der Kündigung einer Mietsache eine gesetzliche Kündigungsfrist von drei Monaten. Bei bestehenden Mietverträgen, in welchen zwischen Mieter und Vermieter eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart wurde, ist der Mieter in der Pflicht bei Kündigung des Mietverhältnisses einen Nachmieter zu suchen.

Bei Mietverträgen in denen über einen längeren Zeitraum die Kündigung des Mietverhältnisses in beidseitigem Einvernehmen der Vertragsparteien ausgeschlossen wurde und aber der Mieter vorzeitig kündigt, ist er in der Pflicht einen Nachmieter zu finden. Dieser muss von dem Vermieter bei Eignung akzeptiert werden.

Der Mieter kann ein Mietverhältnis auch ausnahmsweise vorzeitig kündigen, wenn dabei ein berechtigtes Interesse seinerseits besteht. Solche Umstände können unter anderem sein ein Umzug bei beruflicher Veränderung am Arbeitsplatz, erwartender Familienzuwachs und die Wohnung ist zu klein oder auch Umzug des Mieters in ein Senioren- oder Pflegeheim.