lexikon-recht.de» Anzeigepflicht

Anzeigepflicht

mietrecht-hilfe.de

- Anzeige -

Jeder Mieter hat die Pflicht seinem Vermieter gegenüber alle an der Mietsache auftretenden Mängel, wie beispielsweise Schimmelbefall an den Wänden oder einen Wasserrohrbruch umgehend anzuzeigen. Diese Anzeigepflicht ist im BGB ยง 536c geregelt. Sollte der Mieter dieser Anzeigepflicht nicht nachkommen, können ihm daraus Nachteile entstehen. Einerseits besteht dann keine Möglichkeit mehr, dass der Mieter eine Mietminderung erreichen kann, da der Vermieter die Mängel nicht beseitigen konnte. Auf der anderen Seite ist der Mieter nicht berechtigt aufgrund dieser Mängel den Mietvertrag fristlos zu kündigen. Weiterhin ist der Mieter in solchen Fällen dem Vermieter gegenüber beim Auftreten von Folgeschäden schadensersatzpflichtig.

Der Mieter kann die Mängel schriftlich oder auch mündlich dem Vermieter anzeigen. In jedem Fall ist es empfehlenswert sofort eine mündliche Mitteilung an den Vermieter zugeben. Da der Mieter bei eventuellen gerichtlichen Auseinandersetzungen in der Beweispflicht ist, sollte die Anzeige daneben noch schriftlich erfolgen.